Mäuse unter Deck

Hilfe! Wir haben Mäuse unter dem Holzdeck!

Wie kommen die da bloß rein? Beide Revisionsschächte sind zusätzlich mit Holzplatten versehen, so dass ein Eindringen unmöglich schien.

Der Poolbauer hat uns gleich zu Beginn eine Mausefalle in den Technikschacht gelegt. Diese überprüfen wir bei jedem Rückspülen des Pools (also 1 x pro Monat) regelmäßig.

Anfangs war noch nichts zu sehen. Aber mit der Zeit war die Falle immer häufiger „gefüllt“. Ein entsprechendes Foto von den Funden erspare ich uns allen.

Die Mäuse knabbern die Rohre an

Grundsätzlich habe ich nichts gegen Mäuse. Sollen sich die netten Tierchen doch ein kuscheliges Zuhause im warmen Technikschacht einrichten.

Doch dann haben die Mäuse einen entscheidenden Fehler gemacht:

SIE KNABBERN DIE ROHRE AN!

Sorry, aber das geht gar nicht. Zum Glück ist noch kein ernsthafter Schaden entstanden. Aber die Maßnahmen zur Abdichtung wurden daraufhin verschärft.

Abdichtung mit Silikon

Mäuse unter Deck 1

Die Übergänge zwischen Holzplatten und Mauer wurden mehrfach mit Silikon abgedichtet.

Ohne Erfolg! Beim nächsten Check war die Mausefalle wieder voll.

Zusätzliche Hölzer anbringen

Eine weitere Maßnahme bestand darin, zusätzliche Hölzer unter dem Holzdeck anzuschrauben, um den kleinsten Schlitz zwischen Poolwand und Holzabdeckung zu verschließen.

Ohne Erfolg! Beim nächsten Check war die Mausefalle wieder voll.

Noch keine Lösung in Sicht

Die Mäuse scheinen einen anderen Weg zu den warmen Pumpen im Technikschacht gefunden zu haben.

Da die Umrandung aus Flußsteinen besteht, kann theoretisch überall ein Löchlein sein, das die Mäuse nutzen, um weiterhin Hausbesetzer zu spielen.

Zur Zeit können wir nur regelmäßig Fallen aufstellen,  entleeren und prüfen, ob alle Rohre ok sind.